Kontakt

Lernatelier ZLI

Frank Gollasch
Ravensburger Straße 8
88239 Wangen im Allgäu

Telefon:

NEUE NUMMER ab Nov.

Mobil:

0172-5921657

LERNEN KANN ETWAS WUNDERBARES SEIN
LERNEN KANN ETWAS WUNDERBARES SEIN

Mittelalter hautnah erleben - Modul II

 

 

Museumspädagogische Skizze

aus: Das Leben der Schüler im Mittelalter

 

 

KINDHEIT IM MITTELALTER

 

- Alltag der Kinder in den verschiedenen Ständen

thematischer Schwerpunkt:

Leben in den unterschiedlichen Ständen im Mittelalter / Erziehung / Schule

 

methodischer Ablauf:

1. gemeinsame Einstimmung

- jedes Kind schreibt auf eine Wachstafel seinen Namen und einen Begriff zum Thema Mittelalter

- anhand verschiedener Anschauungsmaterialien (Wachstafel, Feder, Siegel …) werden deren Verwendung erläutert

 

[bei Projekttag danach: - Info-Material zu „Stände im Mittelalter“ - selbstständige Einzelarbeit – Textarbeit – Zusammenfassung mit Info-Arbeitsblatt - „Stände-Pyramide“ mit Tinte und Gänsefeder aufschreiben]

 

2. Gruppenarbeit

- in Kleingruppen puzzeln die Kinder das historische Stadtbild zusammen und mit Hilfe der Kopie des Originalbildes werden einzelne Stadtmotive erläutert

- in zwei Gruppen wird die Klasse abwechselnd

A) mit Feder und Tinte eine Urkunde / Brief schreiben und ein Siegel gießen

B) historische Bildmotive von Gegenständen und Situationen den entsprechenden Erläuterungen zuordnen – im gemeinsamen Gespräch erfahren die Schüler so etwas über die Alltagssituation der Kinder im Mittelalter und die mittelalterlichen Stände

 

[bei Projekttag danach: - ROLLENSPIELE mit Situationskarten (Alltag der Kinder im Mittelalter) – Vorbereitung in Kleingruppen und Präsentation vor der Klasse]

 

3. Zusammenfassung / Abschluss

- in der Abschlussrunde wird noch einmal auf die Anschauungsobjekte eingegangen und Zusammenhänge hergestellt

- mit Hilfe der Wachstafeln gibt es ein Begriffs-Ratespiel

 

[bei Projekttag danach: - AKTIONS-STATIONEN (im Wechsel): Urkunde schreiben / Siegel anfertigen / Kleider-Puzzle ...]

 

Organisatorisches:

- in der Badstube

- 2-4 Unterrichtsstunden (Umfang der Info-Materialien wird auf Zeitumfang abgestimmt)

oder Projekttag

- bei Projekttag keine Vorkenntnisse der Schüler/innen notwendig – ansonsten: Grundlagen der Ständegesellschaft im Mittelalter

- Klasse sollte Erfahrung mit selbstständiger Gruppenarbeit haben

Anmeldeformular für Schulklassen
Module Anmeldeformular 2019.pdf
PDF-Dokument [469.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Atelier für ganzheitliches Lernen ZUKUNFTSLERNIMPULSE in Wangen (Allgäu)